Direkt zum Inhalt

Ein Insolvenzverfahren gliedert sich in verschiedene Abschnitte und wird mit dem Insolvenzantrag eingeleitet. Nach der Prüfung des Gerichts in der Gutachtenphase können sich die vorläufige Insolvenzverwaltung, das Eröffnungsverfahren, der Berichtstermin, der Prüfungstermin und schließlich die Abwicklung anschließen.

Ich berate und vertrete Sie gerne in den einzelnen Verfahrensabschnitten und werde dabei gleichermaßen sowohl für Schuldner als auch Gläubiger tätig.

Als Geschäftsführer oder Gesellschafter eines Unternehmens in einer wirtschaftlichen Krise steht oft die Furcht vor der persönlichen Haftung und die Vernichtung eingesetzter Gelder im Vordergrund. Zu Abwehrmöglichkeiten dieser Gefahren berate ich Sie umfassend und kompetent.

Als Gläubiger hingegen droht der Ausfall der Forderung. Bei der Realisierung Ihrer Forderung durch vorzugsweise Befriedigung oder Verwertung von Sicherheiten trotz Insolvenz der Gegenseite unterstütze ich Sie mit Rat und Tat.

Dem Geschäftspartner des Insolvenzschuldners droht die Rückforderung von Leistungen durch den Insolvenzverwalter. Unberechtigte Ansprüche wehre ich gerne für Sie ab.

Den häufigen Überschneidungen insolvenzrechtlicher Fragestellungen mit denen des Steuer- und Arbeitsrechts begegnen wir mit der fachgebietsübergreifenden Expertise unseres Anwälteteams.

Ruben Hess
Rechtsanwalt

Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg
Telefon 0761 / 29 67 88-0
Fax 0761 / 29 67 88-10

hess@hs-rechtsanwaelte.de